Mit dem Rad zur Arbeit für einen guten Zweck

25. November 2020 | Nachhaltigkeit

Seit 15 Jahren schwingen sich bei Henry Lamotte Oils, Henry Lamotte Food und Henry Lamotte Services Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihr Rad, um im Rahmen der Initiative „Mit dem Rad zur Arbeit“ vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub e.V. (ADFC) und der Krankenkasse AOK

  • etwas für ihre Gesundheit zu tun,
  • die Umwelt durch weniger Fahrten mit dem Auto zu entlasten (dieses Jahr 6 Tonnen CO2-Einsparung!), und
  • eine Spende für eine soziale Einrichtung zu erradeln.

Im Sommer 2020 fuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fast 40.000 km mit dem Rad zur Arbeit. Henry Lamotte Services spendet jedes Jahr fünf Cent je gefahrenem Kilometer für einen guten Zweck. Dieses Jahr gingen 2.000 Euro an das hospiz:brücke in Bremen. Die Spende übergab Harald Schiff, Geschäftsführer von Henry Lamotte Services, am 8. Oktober 2020 an die Hospizleiterin Keris Schnelle. Das Hospiz hat vor 18 Jahren eröffnet und seitdem über 2.400 schwerstkranke Menschen begleitet. Mit unserer Spende tragen wir dazu bei, das Mobiliar zu erneuern, in dem die Gäste des Hospizes optimal versorgt auf ihrem letzten Lebensweg begleitet werden. 

Mehr über das hospiz:brücke erfahren Sie hier.  


Zurück zum News-Überblick kommen Sie hier.