• Soziale Verantwortung weltweit

Soziale Verantwortung weltweit

BSCI

Wir begrüßen somit auch den Verhaltenskodex der „Business Social Compliance Initiative“ (BSCI), mit dem begonnen wird, einen allgemein verbindlichen und für die gesamte globale Lieferkette gültigen Standard bezüglich der "Corporate Social Responsibility" zu schaffen. Wir sind seit dem 01.05.2012 Mitglied des BSCI und prüfen dessen Kriterien gemeinsam mit unseren Lieferanten. Es muss uns allen dabei klar sein, dass es hier in bestimmten Ländern und einzelnen Fällen natürlich Verhältnisse gibt, die noch nicht vollständig im Einklang mit den BSCI-Forde­rungen stehen. Es wäre naiv zu glauben, dass dies über einen solchen Verhaltenskodex in kürzester Zeit erreicht werden kann. Es soll ein „schrittweiser Entwicklungsprozess“ gewährleistet werden, der die vollständige Umsetzung des Kodex zum Ziel hat. 


RSPO

Als Händler ist es uns schon seit jeher ein Anliegen, dass unsere Produkte ökologisch nachhaltig angebaut und mit dem geringstmöglichen Verbrauch natürlicher Ressourcen hergestellt werden. Um den Raubbau an Urwäldern durch den Anbau von Palmölpflanzen entgegenzutreten, haben wir uns im Jahr 2011 dem „Roundtable on Sustainable Palm Oil“ (RSPO) als Mitglied angeschlossen. Mittelfristig streben wir eine vollständige Umstellung unserer Kunden auf RSPO-zertifiziertem Palmöl (Zertifikat PDF 580 KB) an. Palmöl ist in vielen Lebensmittelprodukten heute nicht mehr wegzudenken. In unseren eigenen Produktionsanlagen achten wir strikt auf den Verbrauch der Ressourcen und die möglichst vollständige Verwertung eingesetzter Rohstoffe. Wir überwachen das anhand von Kennzahlen und stellen unsere Prozesse hinsichtlich ökologischer Aspekte immer wieder in Frage.


MSC

Die verantwortungsvolle Bewirtschaftung unserer Weltmeere liegt uns am Herzen. Durch unsere MSC-Zertifizierung tragen wir unseren Teil dazu bei, die Gesundheit des Lebensraumes Meer auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Der MSC (Marine Stewardship Council) – eine unabhängige Non-Profit-Organisation - wurde 1997 ins Leben gerufen, um das Problem der weltweiten Überfischung zu lösen und konnte seitdem bereits große Erfolge erzielen. Ziel ist eine nachhaltige Fischerei für intakte Fischbestände, die Reduzierung von Beifang und mehr Schutzgebiete.

Durch die Zertifizierung der gesamten Lieferkette wird gewährleistet, dass Fisch mit dem MSC-Siegel weltweit lückenlos bis zu jener Fischerei zurückverfolgt werden kann.


ASC

Die Fischerei aus freilebenden Fischbeständen kann den Bedarf der weiter wachsenden Weltbevölkerung nicht dauerhaft nachhaltig decken. Daher sind Fischprodukte aus Aquakultur ein notwendiger Schlüssel zur Versorgung der stetig steigenden Nachfrage. Der ASC (Aquaculture Stewardship Council) – eine unabhängige Non-Profit-Organisation - hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Auswirkungen der Aquakultur auf Mensch und Umwelt zu minimieren. Neben dem Erhalt der Wasserqualität und der Ökosysteme schließt dies auch die Arbeitsbedingungen in den jeweiligen Ländern mit ein.

Mit unserer ASC-Zertifizierung unterstützen wir verantwortungsvoll betriebene Fischzuchten.