• Algenöl 40 % DHA

Algenöl 40 % DHA

Charakteristischen Eigenschaften

  • mindestens 40 % der Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA)

Anwendungsbereiche

Lebensmittel

  • Algenöle werden aufgrund der gesundheitsfördernden Wirkung von EPA und DHA insbesondere auf die Gesunderhaltung von Gehirn, Augen und Herz-Kreislauf-System als Nahrungsergänzungsmittel angeboten
  • Verarbeitung als nährstoffreiche Zutat in Streichfetten, Salatsoßen, Frühstückscerealien sowie Backwaren
Ansprechpartner
Dennis Torbeck

Dennis Torbeck
Fon: +49  421 5239-46396
Fax: +49  421 5239-46301
E-Mail


Pharma

  • Einsatz als pflanzliche Omega-3-Quelle
Ansprechpartner
Juri Davidoff

Herr Juri Davidoff
Fon: +49 421 5239-46389
Fax: +49 421 5239-46287
E-Mail


Veterinär/Tierernährung/Tierpflege

  • Algenöle werden in der Hunde- und Katzenernährung als hochwertiges Einzelfutter angeboten und finden Einsatz in der Nutztierfütterung. Aufgrund der Rohstoffquelle auch für Wiederkäuer geeignet
Ansprechpartner
Arne Schwoge

Arne Schwoge
Fon: +49  421 5239-46333
Fax: +49  421 5239-46375 
E-Mail


Hintergrund

Das Algenöl 40 % DHA wird aus der Mikroalge Schizochytrium sp. gewonnen. Ursprünglich galt diese als mariner Pilz, wurde aber später taxonomisch in die Gruppe der Thraustochydrien eingruppiert. Somit handelt es sich um eine mikroskopisch kleine einzellige Alge, die in den meisten Küstengebieten der tropischen und gemäßigten Klimazonen weit verbreitet ist. Sie ernährt sich vorwiegend von abgestorbenem Pflanzenmaterial und betreibt keine Photosynthese. Die Besonderheit dieser Algenform ist, dass sie sehr reich an Omega-3-Fettsäuren ist, insbesondere DHA. Damit ist unser Algenöl 40 % DHA eine interessante vegane Alternative zu Fischöl.

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!