• Chilenisches Haselnussöl

Chilenisches Haselnussöl

Charakteristischen Eigenschaften

  • Außergewöhnliches Fettsäurespektrum mit vorwiegend Ölsäure (C18:1), Linolsäure (C18:2) und Eicosansäure (C20:1) sowie einem hohen Gehalt an hautverwandter Palmitoleinsäure (C16:1)
  • Hohe oxidative Stabilität aufgrund des hohen alpha-Tocotrienol Gehaltes

Anwendungsbereiche

Kosmetik

  • Gut verträgliches Basisöl, besonders für sensible, gereizte und reife Haut. Wird aufgrund der hautähnlichen Lipidzusammensetzung sehr gut von der Haut aufgenommen
  • Der hohe Gehalt an Palmitoleinsäure verleiht dem Öl hervorragende regenerative Eigenschaften, während Ölsäure für eine tiefes Eindringen von kosmetischen Wirkstoffen sorgt
  • Gut zu kombinieren mit linolsäurereichen Ölen, z.B. Nachtkerzenöl oder Hanföl
  • Verwendung in schützenden und regenerierenden Cremes, Seifen und Shampoos
Ansprechpartnerin
Barbe Volbert

Barbe Volbert
Fon: +49  421 5239-46331
Fax: +49  421 5239-46376
E-Mail


Hintergrund

Das Chilenische Haselnussöl (Gevuina avellana Molina) wird durch Pressung der essbaren Kerne des Haselnussstrauches gewonnen. Diese werden durch rein mechanische Pressung und anschließende Filtration verarbeitet. Die Chilenische Haselnuss wächst in Chile und Neuseeland. 

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!