• Fischleberöle

Fischleberöle

Charakteristischen Eigenschaften

  • Das Öl weist einen hohen Gehalt an konditionell essentiellen Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA, D3) und Docosahexaensäure (DHA, D3) sowie Vitamin A und D3 auf. Außerdem ist es ein gut verträgliches und leicht verdauliches Fett.

Anwendungsbereiche

Lebensmittel

  • Aufgrund des hohen Gehaltes an Omega-3-Fettsäuren haben unsere Fischleberöle eine besondere Bedeutung in der Ernährung. Das Öl kann in flüssiger Form zur Prävention und Behandlung von Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden
  • Bei Mangelerscheinungen von Vitamin A oder D Gehalten im Körper können Fischleberöle unterstützend wirken
  • Bei oraler Einnahme werden Fischleberöle häufig mit Aromen wie Zitrone oder Orange versetzt. Gern sind wir ihr Partner in speziellen Anforderungen 
Ansprechpartner
Dennis Torbeck

Dennis Torbeck
Fon: +49  421 5239-46396
Fax: +49  421 5239-46301
E-Mail


Veterinär/Tierernährung/Tierpflege

  • Fischleberöle werden aufgrund des Gehalts an Vitamin A und D3 sowie Omega-3- Fettsäuren als Zusatz für verschiedene Tierfutter verwendet
  • Es findet häufig Verwendung in der BARF-Fütterung für Hunde
  • Fischleberöle wirken heilend in Form von Salben bei der Behandlung von Wunden
Ansprechpartner
Arne Schwoge

Arne Schwoge
Fon: +49  421 5239-46333
Fax: +49  421 5239-46375 
E-Mail


Technik

  • Fischleberöle können als Bestandteil zur Herstellung von Lederpflegeprodukten verwendet werden
Ansprechpartner
Arne Schwoge

Arne Schwoge
Fon: +49  421 5239-46333
Fax: +49  421 5239-46375 
E-Mail


Hintergrund

Fischleberöle sind fette Öle, welche durch Kochen und anschließende Kaltfiltration aus den Körpern und Lebern verschiedener mariner Fettfische des Nordatlantiks gewonnen werden. Der Leberanteil beträgt dabei mindestens 50 %. 

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!