• Mankettiöl

Mankettiöl

Charakteristische Eigenschaften

  • Hoher Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, hauptsächlich Linolsäure (C18:2) und Elaeostearinsäure (C18:3n-5)
  • Außerdem Ölsäure (C18:1) als einfach ungesättigte Fettsäure und Palmitinsäure (C16:0) als gesättigte Fettsäure
  • Enthält natürliches Vitamin E

Anwendungsbereiche

Kosmetik

  • Feuchtigkeitsspendende, regenerierende und restrukturierende Eigenschaften
  • Anwendbar für trockene, strapazierte und reife Haut sowie auch bei zu Unreinheiten neigender Haut
  • Schützt die Haut vor Witterungseinflüssen
  • Mit ca. 20 % Elaeosterinsäure ist eine durch UV-Licht polymerisierende Fettsäure enthalten, die in der Kosmetik einen schützenden Film erzeugen soll
  • Anwendung als Massageöl, für die Zubereitung von Cremes, Lippenbalsamen, Seifen, Sonnencremes und Haarpflegeprodukten
Ansprechpartnerin
Barbe Volbert

Barbe Volbert
Fon: +49  421 5239-46331
Fax: +49  421 5239-46376
E-Mail


Hintergrund

Mankettiöl stammt aus den Nüssen des Mankettibaumes (Schinziophyton rautanenii), einem typischem Baum der afrikanischen Savanne. Besonders im südlichen Afrika verbreitet bevorzugt er heiße Temperaturen und wenig Regen. Die rot-braunen Früchte reifen zwischen März und Mai. Sie enthalten ein dünne essbare Schicht und einen harten Kern. Darin enthalten ist eine nahrhafte Nuss, aus der durch Pressung Öl gewonnen wird.

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!