• Sesamöl

Sesamöl

Charakteristische Eigenschaften

  • Ausgewogene Fettsäurezusammensetzung mit hohen Anteilen an Linolsäure (C18:2) und Ölsäure (C18:1)
  • Enthält die Radikalfänger Sesamol und Sesamolin
  • Enthält natürliches Vitamin E

Anwendungsbereiche

Lebensmittel

  • Verbreitetes Speiseöl zum Kochen, Braten und Frittieren.
  • Kaltgepresste und geröstete Qualitäten werden aufgrund des intensiven Aromas in der asiatischen Küche als Würzöl eingesetzt
  • Verwendung in der Backindustrie und bei der Margarineherstellung
Ansprechpartner
Dennis Torbeck

Dennis Torbeck
Fon: +49  421 5239-46396
Fax: +49  421 5239-46301
E-Mail


Kosmetik

  • Für Körperöle und als Trägeröl für Wirkstoffe
  • Verwendung als Trägeröl in der Parfümindustrie
Ansprechpartnerin
Barbe Volbert

Barbe Volbert
Fon: +49  421 5239-46331
Fax: +49  421 5239-46376
E-Mail


Pharma

  • Als Lösungsmittel und Trägerstoff  für Arzneiwirkstoffe
  • Herstellung öliger Injektionslösungen
  • In Pflastern und Salben dient es als Fettkomponente
  • Sesamol ist ein Intermediat bei der Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe
  • Verwendung bei der Herstellung von Nasensprays
Ansprechpartner
Juri Davidoff

Herr Juri Davidoff
Fon: +49 421 5239-46389
Fax: +49 421 5239-46287
E-Mail


Veterinär/Tierernährung/Tierpflege

  • Wertvoller Bestandteil von Tierfutter
  • Trägerstoff für Arznei- und Pflegewirkstoffe.
Ansprechpartner
Arne Schwoge

Arne Schwoge
Fon: +49  421 5239-46333
Fax: +49  421 5239-46375 
E-Mail


Hintergrund

Das Sesamöl wird aus den Samen der Sesampflanze (Sesamum indicum L.) gewonnen. Die Saat enthält etwa 48 % fettes Öl. Die Sesampflanze gehört zu den ältesten Ölpflanzen und wird schon seit Jahrtausenden kultiviert. Sie stammt ursprünglich aus dem tropischen Afrika. Heute wird Sesam hauptsächlich in Mittelamerika, Zentralafrika und Indien angebaut.

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!