• Wollwachsalkohole

Wollwachsalkohole

Charakteristischen Eigenschaften

  • Wollwachsalkohole sind die unverseifbaren Bestandteile des Lanolins
  • Die Zusammensetzung besteht vorwiegend aus Sterolen und aliphatischen Alkoholen
  • Wollwachsalkohole stellen eine hellgelbe bis braungelbe, spröde Masse dar, die beim Erwärmen knetbar wird

Anwendungsbereiche

Kosmetik

  • Wollwachsalkohole können bis zu 2000 % ihres Eigengewichtes an Wasser aufnehmen und werden daher als sehr potente W/O-Emulgatoren in Körperpflegeprodukten eingesetzt
  • Wollwachsalkohole fungieren in kosmetischen Formulierungen als Rückfetter und Emolliens
  • Im Vergleich zu Lanolin/Adeps Lanae sind Wollwachsalkohole weniger klebrig und liegen leichter auf
  • Das enthaltene Cholesterol verbessert die Feuchtigkeitsbindung der Haut
Ansprechpartnerin
Barbe Volbert

Barbe Volbert
Fon: +49  421 5239-46331
Fax: +49  421 5239-46376
E-Mail


Pharma

  • Anwendung als W/O Emulgator mit großem Wasserbindevermögen in dermatologischen Formulierungen
  • Einsatz als rückfettendes Emolliens in Cremes und Salben
Ansprechpartner
Juri Davidoff

Herr Juri Davidoff
Fon: +49 421 5239-46389
Fax: +49 421 5239-46287
E-Mail


Hintergrund

Wollwachsalkohole werden aus Wollwachs durch alkalische Verseifung und anschließende Extraktion des Unverseifbaren gewonnen. Wollwachsalkohole werden desodoriert und gebleicht.

Sie suchen eine bestimmte Qualität? Bitte sprechen Sie uns an!