Öl des Monats

Sanddornfruchtfleischöl

Ist ein stark orange färbendes Öl, welches das Vitamin E und Provitamin A (Carotinoide) enthält und einen hohen Gehalt an Palmitolein- und Palmitinsäure aufweist. Dieses Öl wird aus den Beeren des Sanddorns gewonnen wird. Der Sanddorn gehört zur Familie der Ölweidengewächse (Elaeagnaceae). Das Fruchtfleisch der Beeren enthält ca. 2 % Öl. In der Kosmetik wird dieses Öl aufgrund seiner antioxidativen Wirkung geschätzt und zur Straffung des Hautgewebes (Vorbeugung von Falten). Es wird gerne in Salben, Cremes, Lotionen sowie in Haarpflegeprodukte eingesetzt.

In der Lebensmittelindustrie wird Sanddornöl zur Herstellung von Süßwaren sowie zur Aromatisierung von Saucen oder Obst-und Gemüsekonserven verwendet. 

Rezept des Monats

Fruchtiges Vergnügen mit Raps-Sanddorn-Zitronenenöl
Erfrischender Genuss mit natürlichem Zitrusaroma aus biologischer Landwirtschaft. Mit dieser fruchtig-frischen Öl-Spezialität verfeinern Sie delikate Fischgerichte und sommerliche Salate, zaubern fantasievolle Mayonnaisen und verleihen Suppen das gewisse Etwas.

Avocado-Garnelen-Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 EL Raps-Sanddorn-Zitronenöl
  • 1 EL Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer, Chili- und Knoblauchpulver nach Belieben
  • eine reife Avocado
  • einige halbierte Cocktailtomaten
  • ca. 150 g verzehrfertige Garnelen, gekocht und geschält
  • ein Romanasalat

Zubereitung:
Zunächst rührt man aus dem Salatöl, der Mayonnaise und den Gewürzen eine Marinade an und legt die in kleine Stücke geschnittene Avocado in ihr ein. Dann fügt man die Garnelen, die Cocktailtomaten und einige Salatblätter hinzu und vermengt alle Zutaten vorsichtig aber gründlich miteinander, sodass sich die Marinade gleichmäßig verteilt.
Zum Avocado-Garnelen-Salat empfehlen wir angeröstetes Ciabatta oder Baguette sowie ein Glas trockenen Weißwein.  Und als Dessert zwei Kugeln Vanilleeis, verfeinert mit ein paar Tropfen Raps-Sanddorn-Zitronenöl.

Guten Appetit! 

Mai 2018

PDF 350 KB